Engelgeschichte:

Plötzlich gebot eine Hand an meiner Windschutzscheibe: Stopp!


Ich bin Busfahrer und befand mich auf einer Busfahrt durch ein Schwarzwaldstädtchen. Ich fuhr auf einer Vorfahrtsstraße und näherte mich einer Kreuzung.

Plötzlich erschien eine große Hand vor mir auf der Windschutzscheibe und gebot mir Halt. Ich bremste abrupt ab. Mein Hintermann sagte: "Fahr doch weiter, du hast doch Vorfahrt"

Kurz vor der Kreuzung kam ich zum Stehen. In diesem Moment rauschte ein Pkw. mit hoher Geschwindigkeit vor mir über die Kreuzung hinweg.

Nach dem ersten Schrecken war mir klar, wäre ich weiter gefahren, wäre es zu einem schweren Unfall gekommen. Ich schaute mich nach allen Seiten um, aber kein Mensch war zu sehen und auch keine Hand mehr. Da wurde mir klar, dass da ein Engel im wahrsten Sinne des Wortes die Hand im Geschehen gehabt haben musste. Wie dankbar ist man dann, wenn man so etwas erlebt hat und unmittelbar deutlich geworden ist, wie Gott uns doch in allen Lebenslagen durch seine Dienstboten beschützt.

Klaus H.

Unsere Seite übersetzen

dezh-CNenfritrues

Bibel lesen

Bei uns finden...

Neuigkeiten

Erfahren Sie hier alles über
unsere neue Webseite:

11.03.2018 Neustrukturierung und Aufarbeitung der Inhalte unter Einhaltung der Prinzipien unseres Gründers, Egon Heimann.

01.06.2018 Umschaltung auf modernes CMS System unter Beachtung der neuen DSVGO (EU-Datenschutzverordnung).

12.06.2019 Einbindung der Terra-HD-Webcam, mit Blick auf Grassau im Chiemgau. Webcambilder mit freundlicher Unterstützung von
© Terra HD, Florian Kania, www.terra-hd.de

20.10. bis 04.11..2019
Neugestaltung der Seite mit
Schriftgrößenanpass-Möglichkeit,
den Losungen,
einem christlichen Video Portal,
sowie Einbindung des Bibel online-widgets
der deutschen Bibelgesellschaft.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.