GWWPA
  God-WorldWide-Prayer-Army
international e.V.

Ich bin der Herr, dein Arzt

Bei Krankenheilungen ist zu unterscheiden zwischen Spontanheilungen und Heilungen, die sich etwas länger hinziehen. Im ersten Fall spricht man von Wunder Gottes. Eine wichtige Unterscheidung ist zu machen zwischen Geistheilungen durch einen Geist- oder Wunderheiler und den Heilungen, die durch Gebet im Namen des Herrn Jesus Christus geschehen. Geist- oder Wunderheiler und Wahrsager arbeiten im esoterischen und okkulten Bereich. Sie sind aus biblischer Sicht strikt abzulehnen, und es muss davor gewarnt werden.

Leider glauben nicht alle Christen, dass Jesus Christus auch heute noch heilt. Aber es steht geschrieben, "Jesus Christus gestern, heute und in alle Ewigkeit". Die Heilige Schrift ist voll von Berichten und Verheißungen hinsichtlich Krankenheilungen. 

In der Heiligen Schrift finden wir durchgehend Bibelstellen, die besagen, dass Gott ein Gott ist, der Wunder tut. In 2.Mose 15,26 sagt Gott: "ich bin der Herr, dein Arzt". 

In Jesaja 53,4 heißt es: "Führwahr, er trug unsere Krankheit und lud auf sich unsere Schmerzen.." und in Vers 5: "Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt."

Psalm 103,3+4 sagt: "der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit".

Gerade in der heutigen Zeit haben wir unzählige Zeugnisse über Krankenheilungen. Klicken Sie hier auf Zeugnisse und Sie finden einige Berichte darüber, was der Herr heute noch tut.

Wenn Sie ein Gebetsanliegen haben, senden Sie uns bitte ein E-Mail.